Und er sprach zu ihnen: »Geht hin in die ganze Welt und

Verkündet

das Evangelium der ganzen Schöpfung!«

‹Markus 16:15›

VK-Hebraica

ה

« He »

הח הז הו הה הד הג הב הא

הע הס הנ המ הל הכ הי הט

הת השׁ השׂ הר הק הצ הפ

הֵא) ה)

(H-)

Transliteration: H, h

Der fünfte Buchstabe des hebr. Alphabets, hat als Numeral den Zahlenwert 5.

הַ

Pronomen, demonstrativ (H-)

• (starker Mittenpunkt)

{G: urspr. Demonstrativpronomen: dieser, diese, dieses / bestimmter Artikel | T: [demonstrative pronoun ›this‹] / the definite article ›the‹ | BD: demonstrative pronoun / definite article / undefinite article}

Aufgrund der Tatsache, daß es im Deutschen drei verschiedene Genera mit entsprechend unterschiedlichen Artikelformen gibt, bleibt der bestimmte Artikel stets unübersetzt. Dennoch sollte er bei der Textbetrachtung nicht übersehen werden.

הַ ,הֶ ,הֲ

Interrogativpartikel (He interrogativum)

?

In Abhängigkeit vom nachfolgenden Konsonanten, trägt das He interrogativum einen anderen Vokal. Es steht vor dem ersten Wort des Fragesatzes, den es einleitet.

… הא »

« … הב »

יָהַב → הַב

Verb, Imperativ (H3051a)

hergeben!

→ wohlan(!) / wohlauf(!) | gib(!) | schaffe(!) | laß doch(!) | bring(!) | tue(!)

Imperativ der Wurzel. In WTT wird dieser Imperativ insg. vierzehnmal, als mask. sg. bezeugt. Zwölfmal in der Form: הָבָה, und zweimal in Spr30:15 als: הַב.

הָבַל

Wurzel, Verb (H1891)

exhalieren

{G: (q) der Nichtigkeit verfallen | T: [to breathe / to exhale] | BD: to become a vapour → to be or become vain}

הָבַל → הֶבֶל

Nomen, mask. (H1892)

Exhalier, der

הָבַל → הֶבֶל

Eigenname, mask. (H1893)

Häbʜäl, der

→ Abel

« … הג »

« … הד »

הָדַר → הֲדוֹרָם

Eigenname, mask. (H1913)

Hādhorãm, der

→ Hadoram

Im Hinblick auf die Wurzel: ›der Angeschwollene → der Erhabene / der Geehrte‹.

אָדַר ↔ הָדַר

Wurzel, Verb (H1921)

anschwellen

{G: (q) auszeichnen / schmücken | T: [to be large / to be swollen / to be tumid (and trans.) to make tumid] | BD: I. to turn, uneven, crooked places | II. to adorn, decorate / to honour, reverence, respect}

→ begünstigen / beschönigen | ehren | brüsten / prangen / rühmen | Ringmauer / Höcker / Erhabene | prächtig s. / geschmückt s. | achten

Im Sinne von: ›ehrenvoll / geachtet / gewichtig‹. T führt hier auch aus: … sich brüstend in feinem Gewande ….

« … הה »

« … הו »

הוּא |

Personalpronomen 3. Pers. mask. sg. (H1931)

er

הִים / הוּם

Wurzel, Verb (H1949)

aufstören

{G: (q) in Bewegung geraten | T: [to put into motion / to disturb] | BD: to move, confound, perturbate}

Im Sinne von: ›erregen / in Rage versetzen / in Wallung bringen‹.

« … הז »

« … הח »

« … הט »

« … הי »

הִיא |

Personalpronomen 3. Pers. fem. sg. (H1958)

sie

הָיָה

Wurzel, Verb (H1961)

existieren

{G: geschehen / eintreten / entstehen | T: [to be / to exist] | BD: to be / to exist}

→ werden | sein

« … הכ »

« … הל »

יָלַךְ & הָלַךְ

Wurzel, Verb (H1980)

gehen

{G: gehn | T: to go / to walk / to go along | BD: to go after / to follow / to go / to walk}

→ fließen | wegziehen / davonziehen | ausziehen

הָלַל

Wurzel, Verb (H1984)

prachtvolligen

{G: I. (q) leuchten | II. (q) jauchzen / jubeln | III. (q) töricht s. / wahnsinnig s. | T: [to be clear / to be brilliant] | BD: to shine / to boast, glory / to praise, celebrate}

« … המ »

הֵמָּה & הֵם

Wurzel, Personalpronomen, mask. pl. (H1992)

sie

{G: sie | T: [they / those] | BD: they}

→ sie

הָמָה

Wurzel, Verb (H1993)

summen

{G: … umfassender Ausdruck für allerlei eigentümliche Töne … / rauschen, lärmen | T: [to hum] | BD: to make a humming noise}

הָמַם

Wurzel, Verb (H2000)

aufscheuchen

{G: (q) aufregen / in Verwirrung setzen | T: to put in motion | BD: to put in motion / to put to the rout}

Im Sinne von: ›durch Schrecken in Bewegung bringen‹.

« … הנ »

הֵן

Personalpronomen - 3. Person fem. plural (H2004)

¯sief.pl.

Dies ist die Form des unselbstständigen Personalpronomens und steht immer als Suffix einer Präposition.
Dieser Eintrag dient eher der Vollständigkeit, als um eine andere Variante des Personalpronomens sichtbar zu machen.

הֵן

Wurzel, Interjektion (H2005)

Siehe!

{G: adv. od. interj. m. hinzeigender Kraft: siehe! | T: demonstrative adverb or interjection [behold!] | BD: interjection: behold!}

הִיא → הֵנָּה

Personalpronomen, 3. Pers. fem. pl. (H2007)

sief.pl.

→ sie

הֵן → הִנֵּה

Interjektion (H2009)

Siehe da!

{G: siehe da! | T: behold! | BD: Interjektion mit He-Paragoge}

→ siehe

« … הס »

« … הע »

« … הפ »

הָפַךְ

Wurzel, Verb (H2015)

umdrehen

{G: (q) wenden / umkehren | T: [to turn] as a cake | BD: to turn, turn over}

→ zuckend / hauend / gezückt | umkehren | verwandeln | wenden

Im Sinne von: ›in das Gegenteil wenden‹ → oben nach unten / schwarz in weiß, etc.

« … הצ »

« … הק »

« … הר »

הָרַר → הַר

Nomen, mask. (H2022)

Berg, der

→ Berg

Nach T ist dieses Nomen Wurzel. Er führt aber dennoch einen Artikel zu הָרַר und leitet von dieser unbenutzten Wurzel dieses Nomen ab.

הָרַג

Wurzel, Verb (H2026)

töten

{G: (q) töten | T: [to kill] | BD: to kill, slay (in general, man, beast or plant)}

→ erschlagen / totschlagen | erwürgen | umbringen

הָרַר ↔ הָרָה

Wurzel, Verb (H2029)

empfangen

{G: (q) empfangen | T: [to conceive] | BD: to conceive, become pregnant}

Möglicherweise liegt die Intention in dem Anschwellen des Mutterleibes während der Schwangerschaft.

הָרָה → הֵרוֹן

Nomen, mask. (H2032)

Empfang, der

→ Schwangerschaft / schwanger werden / Empfängnis

הָרַר → הָרָן

Eigenname, mask. (H2039)

Hãrãn, der

→ Haran

Mit Blick auf die Wurzel: ›Bergiger → einer, der in den Bergen wohnt, etc.‹.

הָרָה ↔ הָרַר

Wurzel, unbenutzt, Verb (H-)

bergigen

{G: - | T: to swell | BD: - }

Im Sinne von: ›ein Berg sein‹. Die Intention liegt in der aufgeschwollenen Größe, bzw. Erscheinung.

« … השׂ »

« … השׁ »

« … הת

VERKÜNDET Copyright©