Und er sprach zu ihnen: »Geht hin in die ganze Welt und

Verkündet

das Evangelium der ganzen Schöpfung!«

‹Markus 16:15›

VK-Hebraica

ר

« Resch »

רח רז רו רה רד רג רב רא

רע רס רנ רמ רל רכ רי רט

רת רשׁ רשׂ רר רק רצ רפ

רֵישׁ) ר)

(H-)

Transliteration: R, r

Der zwanzigste Buchstabe des hebr. Alphabets, hat als Numeral den Zahlenwert 200.

… רא »

רָאָה

Wurzel, Verb (H7200)

sehen

{G: sehen | T: to see | BD: to see}

sehen | zeigen / besehen

רָעַשׁ ↔ רֹאשׁ

Wurzel, unbenutzt, Verb (H-)

getragigen

{G: - | T: to be moved / to tremble | BD: -}

Im Sinne von: ›bewegt werden, zittern‹. -> Haupt wird vom gesamten Körper bewegt u. es neigt, besonders im Alter zu zittern.

רֹאשׁ → רֹאשׁ

Nomen, mask. (H7218)

Getragigling, der

→ Haupt- |Haupt | Kopf

Im Sinne von: ›das Getragene, Getragenwerdende‹. Es ist wohl ein besonderer Hebraismus, sich das Oberste als vom Rest getragen, vorzustellen. Andererseits ist die Denkweise, sich Abläufe od. Strukturen, als von oben nach unten laufend vorzustellen, nicht nur im Hebräischen, sondern auch im Griechischen, zu finden. M. E. der hier angesprochene Umstand (Hebraismus / Graecismus) ganz stark in dem Bild von unserem Herrn Jesus Christus geprägt: Er ist das Haupt der Gemeinde und von ihm aus geht /wächst alles nach untenhin weiter (vgl. Kl1:18).

רֹאשׁ → רִאשׁוֹן

Adjektiv, mask. (H7223a)

getragiglicher

→ erster

רֹאשׁ | רִאשׁוֹן → רִאשׁוֹנָה

Adjektiv, fem. (H7223b)

getragigliche

רֹאשׁ → רֵאשִׁית

Nomen, fem. (H7225)

Getragigtkeit, die

« … רב »

רָבַב → רַב

Adjektiv, mask. (H7227a)

zahlreichiger

רָבַב

Wurzel, kontrahiert, Verb (H7231 u. H7232)

zahlreichigen

{G: I. (q) viel | II. (q) (Pfeile) werfen | T: [to become much or many / to be increased] | BD: I. to be or become many, numerous | II. to shoot arrows}

→ (ver-)mehren | schießen / kriegen

Im Sinne von: ›zahlreich sein‹.
T bringt hier den Gedanken von vielen Pfeilen ein. Dies macht schon allein deshalb Sinn, weil a) ein Bogenschütze für gewöhnlich nie einen einzigen Pfeil im Köcher hat und b) durch die vielen Pfeile, seine Kampfkraft zunimmt (zahlreich wird).

רָבָה

Wurzel, Verb (H7235)

zahlreichen

{G: (q) viel werden od. sein | T: [to be multiplied / to be increased] | BD: to be (or) become many, numerous / to multiply}

→ viel auflegen / fordern |vermehren / mehren

רָבַב → רַבָּה

Adjektiv, fem. (H7227b)

zahlreichige

→ groß / sehr groß

רָבַע → רְבִיעִי

Adjektiv, mask. (H7243)

vierter

רָבַע → רְבִיעִי

Nomen, mask. (H7243a)

Vierter, der

רָבַע → רְבִיעִית

Adjektiv, fem. (H7243b)

vierte

רָבַע → רְבִיעִית

Nomen, fem. (H7243c)

Vierte, die

רָבַץ → (!) רָבַע

Wurzel, kontrahiert, Verb (H7250 u. H7251)

vierigen

{G: I. (q) liegen / sich begatten | II. (q) viereckig | T: I. to lie down | II. four / foursquare | BD: I. to lie with, carnally | II. four-sided / four-square}

→ begatten / zu schaffen haben

Die HQ sehen allesamt eine Unterscheidung in zwei Wurzeln (siehe Wurzel u. Wurzelbezug). I. wird als Abnormalität (pervertierte Geschlechtsbeziehungen) verstanden, was sich aber dann m. Ps139:3 beißt. M. E. gibt es keinen Grund hier zwei Wurzeln zu sehen, denn ›vierigen‹ kann man durchaus als das Stehen auf allen Vieren verstehen, aber auch genauso gut als das Voneinanderstrecken der Gliedmaßen, wie es beim Schlafen od. sich niederlegen (sich strecken) geschieht.

רָבַץ

Wurzel, Verb (H7257)

lagern

{G: (q) liegen / gelagert s. | T: [to lie down / to recline] | BD: to lie down for repose (spoken of quadrupeds) }

→ sich lagern | liegen

« … רג »

רָגַל

Wurzel, Verb (H7270)

fußen

{G: (pi) herumlaufen | T: to move the feet / to go / to tread | BD: to go about slandering, backbiting / to explore, spy out}

→ Kundschafter sein

רָגַל → רֶגֶל

Nomen, fem. (H7272)

Fußung, die

→ Fuß | Schritt

Im Sinne von: ›Fuß‹.

« … רד »

רָדַם

Wurzel, Verb (q-) (H7290)

betäuben

{G: betäubt schlafen / (n) in tiefem Schlafe liegen | T: to snore / to sleep heavily | BD: to lie in a deep sleep / to sink down stupified or senseless}

רָדָה

Wurzel, Verb (H7287)

treten

{G: (q) die Kelter treten / herrschen | II. Nhbr., J-A: die Brotfladen v. Backofen abschieben, pflügen, die Erde abschälen / (q) sich Gewinn verschaffen | T: [to tread (with the feet)]| BD: to tread (a winepress)}

→ herrschen

Das Moment des ›Herrschens‹ wird durch das ›Darauftreten‹ zum Ausdruck gebracht.

« … רה »

« … רו »

רוּד

Wurzel, Verb (H7300)

umherziehen

{G: (q) frei, ungezügelt umherschweifen | T: [to wander about / to ramble] → אַרְוָד | BD: to wander, rove}

→ sich losmachen / Herr sein / sich befreien | umherirren / zagen

פּוּחַ ↔ רוּחַ

Wurzel, Verb (q-) (H7306)

hauchen

{G: (!) wehen / fächeln / riechen | (hi) riechen | T: [to breathe / to blow] | BD: to smell}

→ riechen

רוּחַ ↔ רוּחַ

Nomen, beide Genera möglich (H7307)

Hauchung, die

→ Geist | Atem / Wind

WTM benennt hier keinen Genus, T ordnet zu fem., erwähnt aber auch die seltene Möglichkeit des mask. Genus.

רוּם

Wurzel, Verb (H7311)

erhebigen

{G: (q) sich erheben | T: [to lift up oneself / to rise] | BD: to be high / to be lofty}

→ erheben / empor tragen / schweben über | machen | regen | (ab)heben

רָעַע ↔ רוּעַ

Wurzel, Verb (H7321)

lärmen

{G: (hi) laut schreien / die Lärmtrompete blasen | T: [to make a loud noise] | BD: to make a loud noise}

« … רז »

« … רח »

רָחַב

Wurzel, Verb (H7337)

weitigen

{G: sich erweitern / sich öffnen | T: [to be or become wide / spacious] | BD: to be (or) become wide, large, spacious}

→ erweitern

רָחַב → רֹחַב

Nomen, mask. (H7341)

Geweit, der

→ Breite / Weite / breit

Im Sinne von: ›die Weite‹.

עִיר | רָחַב → רְחֹבֹת עִיר

Eigenname, gegraph. Ort, fem. (H7344)

Rëħobʜotʜ-ʕir, die

→ Rehobot-Ir / Rechobot-Ir

Genus unbekannt. In Übereinstimmung m. übl. Grammatik: fem.

רָחַף

Wurzel, Verb (H7363)

schweben

{G: Wurzel unsicherer Grundbedeutung: hin- u. herbewegen, u. so wiederholt berühren / schweben | T: [to be soft / to be moved, affected] | BD: to shake, tremble / to flutter, hover, brood}

→ schweben

« … רט »

« … רי »

רוּחַ → רֵיחַ

Nomen, mask. (H7381)

Hauch, der

→ Geruch

רִיפַת

Eigenname, mask. (H7384)

Ripʜatʜ, der

→ Rifat / Riphath / Riphat

Aufgrund fehlender Wurzel, als ursprünglich zu betrachten.

« … רכ »

רָכַשׁ → רְכוּשׁ

Nomen, mask. (H7399)

Erlang, der

→ Habe

Im Sinne von: ›Erworbenes / Hab u. Gut‹.

רַעַשׁ ↔ (!) רָכַשׁ

Wurzel, kontrahiert, Verb (H7408)

erlangen

{G: (q) sammeln, erwerben | T: I. [to acquire / to gain for oneself] | II. … unused root … to run quickly (as a horse), gallopieren, cognate רַעַשׁ … | BD: to get, gain, acquire}

→ erwerben / gewinnen

Nur T führt hier zwei Artikel mit unterschiedlichen Bedeutungen. Womöglich ist der Zweitere lediglich einem Prädikat der erwähnten Pferde (ein guter Erwerb) geschuldet.

« … רל »

« … רמ »

רָמַשׂ

Wurzel, Verb (H7430)

krauchen

{G: (q) schleichen / kriechen | T: [to creep / to crawl] | BD: I. to creep (reptiles) | II. to move (any living creature)}

→ regen / weben

Im Sinne von: ›kriechen‹.

רָמַשׂ → רֶמֶשׂ

Nomen, mask. (H7431)

Kraucher, der

« … רנ »

« … רס »

רָסַן

Wurzel, unbenutzt, Verb (H-)

zæumigen

{G: - | T: (!) arab.: to bind, (with a cord or muzzle) | BD: (!) arab.: to bind}

Im Sinne von: ›Zaum(zeug) anlegen‹. Die Intension liegt wohl in dem Binden.

רָסַן → רֶסֶן

Nomen, mask. (H7448)

Zæumig, der

→ Zügel / Zaum | Doppelgebiß / Zähne

Im Sinne von: ›Zaum(zeug) / Halfter‹.

רָסַן → רֶסֶן

Eigenname, gegraph. Ort, fem. (H7449)

Räšän, die

→ Resen

Genus unbekannt. In Übereinstimmung m. übl. Grammatik: fem.

« … רע »

רָעַע → רַע

Adjektiv, mask. (H7451)

rasselnder

→ Böse

רוּעַ → רֵעַ¹

Nomen, mask. (H7452)

Lärm, der

→ Lärm / jauchzen

רָעָה → רֵעַ²

Nomen, mask. (H7453)

Mitweider, der

→ Nachbar / Nächster

רָעַע → רֹעַ

Nomen, mask. (H7455)

Rassler, der

→ häßlich

Im Sinne von: ›üble od. böse Situation / Bedingung‹.

רָעַב

Wurzel, Verb (H7456)

hungern

{G: (q) hungern | T: [to hunger] | BD: to be hungry / to suffer from famine}

→ hungern / Hunger leiden

Die Vokalisation folgt G (keine bei übl. Paradigma Qames, Patach), um Unterscheidung zw. dem Adj. herzustellen.

רָעַב → רָעָב

Nomen, mask. (H7458)

Hunger, der

→ Hungersnot / Teuerung

רָעַב → רָעֵב

Adjektiv, mask. (H7457a)

hungriger

רָעַב | רָעֵב → רְעֵבָה

Adjektiv, fem. (H7457b)

hungrige

רָעַב → רְעָבוֹן

Nomen, mask. (H7459)

Gehunger, der

→ Hunger / Teuerung | Notdurft | Hungersnot

רָעָה¹

Wurzel, Verb (H7462)

weiden

{G: I. (q) weiden | II. (q) Verkehr m. jmd. pflegen | T: [to feed (a flock) / to pasture / to tend] | BD: to feed, pasture (a flock)}

→ weiden

רָעַע → רָעָה²

Adjektiv, fem. (H7451a)

rasselnde

רָעַע → רָעָה²

Nomen, fem. (H7451b)

Rasselnde, die

Substantiv vom gleichlautenden Adjektiv. Im Sinne von: ›das Böse / das Übel‹.

רָעָה¹ → רְעוּ

Eigenname, mask. (H7466)

Rëʕu, der

→ Regu

T: ›Freund (Gottes)‹.

אוּל² | רָעָה¹ → רְעוּאֵל

Eigenname, mask. (H7467)

Rëʕuʔel, der

→ Reguel

T: ›Freund (Gottes)‹.

רָעַם

Wurzel, Verb (H7481)

tosen

{G: (q) toben / lärmen, v. Meere / beben / (hi) donnern / donnern lassen| T: [to rage / to roar] | BD: to rage, roar / to tremble, quake / to thunder, cause thunder}

→ reizen / kränken | donnern

רָעַם → רַעְמָה

Eigenname, mask. (H7484)

Raʕ·mã, der

→ Ragma / Raema

Mit Blick auf die Wurzel: ›der Tosende‹.

רָעַע

Wurzel, Verb (H7489)

rasseln

{G: I. (q) böse sein / schlecht sein | II. (q) zerbrechen | T: [to make a loud noise] | BD: I. to break, break in pieces | II. to make a loud noise}

→ Leid antun / übel tun

Die Intention liegt wohl in dem übelklingenden, lauten Geräusch, das mit einer bösen Handlung einhergeht.

רָעַשׁ

Wurzel, Verb (H7493)

erschüttern

{G: (q) erschüttern | T: [to be moved / to be shaken] | BD: to be moved / to shake, tremble}

רָעַשׁ → רַעַשׁ

Nomen, mask. (H7494)

Erschütterig, der

Im Sinne von: ›Erschütterung‹.

« … רפ »

« … רצ »

רָצָה

Wurzel, Verb (H7521)

hochfreuen

{G: (q) Wohlgefallen an jmd. od. etw. haben | T: [to be delighted] | BD: to delight, take pleasure in / to be well pleased with}

→ Gefallen haben

« … רק »

רָקַק → רַק

Adjektiv, mask. (H7534)

dünner

רָקַק → רַק

Partikel, Adverb (H7535)

dünn

→ nur

רָקַק | רַק → רַקָּה

Adjektiv, fem. (H7541)

dünne

רָקַע → רָקִיעַ

Nomen, mask. (H7549)

Breitschlag, der

→ Wölbung / Feste

רָקַק ↔ רָקַע

Wurzel, Verb (H7554)

breitschlagen

{G: breit schlagen / (q) stampfen m. d. Füßen | T: [to beat / to strike] | BD: to stamp (with the feet) / to stamp, tread down}

יָרַק → (!) רָקַק

Wurzel, kontrahiert, Verb (H7556)

dünnigen

{G: I. (!) dünn s. / dünn machen | II. (q) ausspeien | T: I. [to beat / to pound] -> to spread out by beating | II. [to spit / to spit out] | BD: I. (!) arab.: to be thin | II. to spit}

→ speien / Speichel werfen

M. E. fußt die zweite Ableitung auf die dünne Konsistenz des Speichels.

« … רר »

« … רשׂ »

« … רשׁ »

רָשַׁשׁ

Wurzel, Verb (q-) (H7567)

zerbruchschlagen

{G: (po) zerstören | T: [to break / to break in pieces] | BD: to break in pieces / to destroy}

→ zerstören / verderben / erobern | zerschmettern

« … רת

VERKÜNDET Copyright©